Difference between revisions of "II, 36. Graf Mensdorff an Grafen Berchtold, 25. Juli 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
(New page: WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > '''II, 36. Graf Mensdorff an Grafen Berchtold, 25. Juli 1914''...)
 
Line 3: Line 3:
  
  
 +
Telegramm Nr. 110
  
  
 +
<p align="right">
 +
L o n d o n ,  den 25. Juli 1914<br>
 +
Aufg. 1 Uhr 55 M. p. m.<br>
 +
Eingetr. 9 Uhr 30 M. a. m. 26./7.</p>
 +
 +
 +
<center>
 +
C h i f f r e</center>
 +
 +
 +
<blockquote>
 +
    Englische Presse über Krise.
 +
</blockquote>
 +
<blockquote>
 +
    Blätter sehr besorgt, beurteilen Situation sehr ernst. Überwiegend wird Berechtigung unserer Forderungen anerkannt, aber Punkt 5 und die schroffe Form sowie Kürze der Frist kritisiert.
 +
</blockquote>
 +
<blockquote>
 +
    Liberale Presse uns entschieden günstig. »Times« gemäßigt, »Morning Post« hostil.
 +
</blockquote>
  
  

Revision as of 06:17, 24 February 2009

WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > II, 36. Graf Mensdorff an Grafen Berchtold, 25. Juli 1914



Telegramm Nr. 110


L o n d o n , den 25. Juli 1914
Aufg. 1 Uhr 55 M. p. m.
Eingetr. 9 Uhr 30 M. a. m. 26./7.


C h i f f r e


Englische Presse über Krise.

Blätter sehr besorgt, beurteilen Situation sehr ernst. Überwiegend wird Berechtigung unserer Forderungen anerkannt, aber Punkt 5 und die schroffe Form sowie Kürze der Frist kritisiert.

Liberale Presse uns entschieden günstig. »Times« gemäßigt, »Morning Post« hostil.



WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > II, 36. Graf Mensdorff an Grafen Berchtold, 25. Juli 1914