II, 7. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 24. Juli 1914

From World War I Document Archive
(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
(New page: WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > '''II, 7. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 24. Juli 1914''...)
 
Line 3: Line 3:
  
  
 +
Telegramm Nr. 280
  
  
 +
<p align="right">
 +
B e r l i n ,  den 24. Juli 1914<br>
 +
Aufg. 2 Uhr 15 M. p. m.<br>
 +
Eingetr. 10 Uhr  • / .  p. m.</p>
 +
 +
 +
<center>
 +
C h i f f r e</center>
 +
 +
 +
<blockquote>
 +
    Serbien.
 +
</blockquote>
 +
<blockquote>
 +
    Die hiesige Presse -- insoferne ich sie überblicken kann -- spricht sich über unsere an Serbien gerichtete Note durchwegs anerkennend aus. Insbesonders wird in einer als offiziös geltenden Notiz des »Berliner Lokalanzeigers« versichert, das deutsche Volk atme erleichtert auf, daß endlich Klarheit geschaffen werden soll auf dem Balkan. Es beglückwünsche seinen Verbündeten an der Donau zu diesem Entschluß und wird es an Beweisen seiner Treue und Hilfsbereitschaft in den schweren Tagen, denen er vielleicht entgegengeht, nicht fehlen lassen.
 +
  </blockquote>
 +
 +
 +
<hr>
 
[[Main Page | WWI Archive]] > [[Die Österreichisch-Ungarischen Dokumente zum Kriegsausbruch|Dokumente zum Kriegsausbruch]] > '''II, 7. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 24. Juli 1914'''
 
[[Main Page | WWI Archive]] > [[Die Österreichisch-Ungarischen Dokumente zum Kriegsausbruch|Dokumente zum Kriegsausbruch]] > '''II, 7. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 24. Juli 1914'''
 
<hr>
 
<hr>

Revision as of 07:42, 23 February 2009

WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > II, 7. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 24. Juli 1914



Telegramm Nr. 280


B e r l i n , den 24. Juli 1914
Aufg. 2 Uhr 15 M. p. m.
Eingetr. 10 Uhr • / . p. m.


C h i f f r e


Serbien.
Die hiesige Presse -- insoferne ich sie überblicken kann -- spricht sich über unsere an Serbien gerichtete Note durchwegs anerkennend aus. Insbesonders wird in einer als offiziös geltenden Notiz des »Berliner Lokalanzeigers« versichert, das deutsche Volk atme erleichtert auf, daß endlich Klarheit geschaffen werden soll auf dem Balkan. Es beglückwünsche seinen Verbündeten an der Donau zu diesem Entschluß und wird es an Beweisen seiner Treue und Hilfsbereitschaft in den schweren Tagen, denen er vielleicht entgegengeht, nicht fehlen lassen.



WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > II, 7. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 24. Juli 1914


Personal tools
Namespaces
Variants
Actions
Navigation
Toolbox