II, 82. Graf Berchtold an Grafen Szögyény in Berlin, 28. Juli 1914

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search

WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > II, 82. Graf Berchtold an Grafen Szögyény in Berlin, 28. Juli 1914



Graf Berchtold an Grafen Szögyény in Berlin[1]


Telegramm Nr. 284


W i e n , den 28. Juli 1914            
Chiffr. 11 Uhr 50 M. p. m.            


T e l e g r a m m   i n   Z i f f e r n   —   G e h e i m


Euer Exzellenz Telegramm Nr. 307 vom 27. Juli 1914[2].

Ich ersuche Euer Exzellenz, dem Herrn Staatssekretär in meinem Namen für die freundschaftliche Mitteilung der Gründe, die das deutsche Kabinett bestimmen, die englischen Vermittlungsvorschläge an uns weiterzuleiten, bestens zu danken und beizufügen, daß ich die Motive für diese Haltung des deutschen Kabinettes vollauf würdige.

Mittlerweile hat mir Herr von Tschirschky die englische Anregung zur Kenntnis gebracht, und ich werde den Herrn kaiserlich deutschen Botschafter morgen von den Gründen unterrichten, die uns die Annahme derselben untunlich erscheinen lassen.

Vorstehendes zu Euer Exzellenz Information und Mitteilung an den Herrn Staatssekretär.




  1. Vgl. Österreichisch-ungarisches Rotbuch, Nr. 43.
  2. Siehe II, Nr. 68.



WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > II, 82. Graf Berchtold an Grafen Szögyény in Berlin, 28. Juli 1914