Difference between revisions of "II, 83. Graf Berchtold an die k. u. k. Botschafter in Berlin, London und Rom, 28. Juli 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
Line 4: Line 4:
  
 
<p align="right">
 
<p align="right">
W i e n ,  den 28. Juli 1914<br>
+
W i e n ,  den 28. Juli 1914 &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp;<br>
Chiffr. 11 Uhr p. m.</p>
+
Chiffr. 11 Uhr p. m. &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp;</p>
  
  

Revision as of 17:57, 5 April 2009

WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > II, 83. Graf Berchtold an die k. u. k. Botschafter in Berlin, London und Rom, 28. Juli 1914



W i e n , den 28. Juli 1914            
Chiffr. 11 Uhr p. m.            


Adresse:
1. Graf S z ö g y é n y in Berlin, Nr. 287,
2. Graf M e n s d o r f f in London, Nr. 180,

3. Herr von M é r e y in Rom, Nr. 895.


T e l e g r a m m i n Z i f f e r n


1—3


G e h e i m


Graf Szécsen telegraphiert unterm 28. d. M. wie folgt:

 »M. Bertie sagte mir, aktives Eingreifen Rußlands würde Teilnahme Deutschlands und Frankreichs zur Folge haben.

England würde zusehen und nur, wenn Frankreich von V e r n i c h t u n g bedroht, eingreifen.

«

Vorstehendes zu Euer Exzellenz Information und Mitteilung an Herrn Staatssekretär, beziehungsweise dessen Stellvertreter.



WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > II, 83. Graf Berchtold an die k. u. k. Botschafter in Berlin, London und Rom, 28. Juli 1914