III, 153. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 6. August 1914

From World War I Document Archive
(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
(New page: WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > '''III, 153. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 6. August 19...)
 
 
Line 3: Line 3:
  
  
 +
Telegramm Nr. 391
  
  
 +
<p align="right">
 +
B e r l i n ,  den 6. August 1914<br>
 +
Aufg. 10 Uhr 10 M. p. m. <br>     
 +
Eingetr. 9 Uhr  · / .  a. m. 7./8.</p>
 +
 +
 +
<center>
 +
C h i f f r e</center> 
 +
 +
 +
<blockquote>
 +
    Reichskanzler bittet mich, Euer Exzellenz zu melden, daß er nach Rücksprache mit dem Chef des General­ und Admiralstabes mit der Verzögerung unserer Kriegserklärung an England und Frankreich einverstanden sei, jedoch bestimmt darauf rechne, daß diese Kriegserklärungen nach Herstellung der Kriegstüchtigkeit der Kriegsflotte in 5 Tagen, also spätestens am 12. d. M. erfolgen werden.</blockquote>
  
  

Latest revision as of 04:51, 2 April 2009

WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > III, 153. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 6. August 1914



Telegramm Nr. 391


B e r l i n , den 6. August 1914
Aufg. 10 Uhr 10 M. p. m.
Eingetr. 9 Uhr · / . a. m. 7./8.


C h i f f r e


Reichskanzler bittet mich, Euer Exzellenz zu melden, daß er nach Rücksprache mit dem Chef des General­ und Admiralstabes mit der Verzögerung unserer Kriegserklärung an England und Frankreich einverstanden sei, jedoch bestimmt darauf rechne, daß diese Kriegserklärungen nach Herstellung der Kriegstüchtigkeit der Kriegsflotte in 5 Tagen, also spätestens am 12. d. M. erfolgen werden.



WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > III, 153. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 6. August 1914


Personal tools
Namespaces
Variants
Actions
Navigation
Toolbox