Difference between revisions of "III, 48. Graf Berchtold an Herrn Otto in Cetinje, 30. Juli 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
m
 
(One intermediate revision by the same user not shown)
Line 16: Line 16:
  
 
<blockquote>
 
<blockquote>
     Euer Hochwohlgeboren Telegramm Nr. 194 vom 29. 1. M.<ref>Siehe III, Nr. 21.    (Zurück)</ref> erhalten.
+
     Euer Hochwohlgeboren Telegramm Nr. 194 vom 29. 1. M.<ref>Siehe [[III, 21. Herr Otto an Grafen Berchtold, 29. Juli 1914|III, Nr. 21]].    </ref> erhalten.
 
</blockquote>
 
</blockquote>
 
<blockquote>
 
<blockquote>

Latest revision as of 17:50, 19 June 2009

WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > III, 48. Graf Berchtold an Herrn Otto in Cetinje, 30. Juli 1914



Telegramm Nr. 148


W i e n , den 30. Juli 1914           
Chiffre. 10 Uhr 50 M. p. m.           


T e l e g r a m m   i n   Z i f f e r n   —   S t r e n g   v e r t r a u l i c h


Euer Hochwohlgeboren Telegramm Nr. 194 vom 29. 1. M.[1] erhalten.

Es ist für uns nach der erfolgten Mobilisierung der Montenegriner unbedingt notwendig, über die Haltung Montenegros ehestens Klarheit zu gewinnen.

Euer Hochwohlgeboren wollen mir umgehend telegraphieren, ob Ihrer Ansicht nach klare Stellungnahme Montenegros dadurch zu erreichen wäre, daß wir ihm neuerlich gewisse Vorteile in Aussicht stellen oder durch ein kategorisches Aut­Aut, wie es Militärattaché ins Auge gefaßt hat.




  1. Siehe III, Nr. 21.



WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > III, 48. Graf Berchtold an Herrn Otto in Cetinje, 30. Juli 1914