Difference between revisions of "III, 56. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 31. Juli 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
(New page: WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > '''III, 56. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 31. Juli 1914...)
 
 
Line 3: Line 3:
  
  
 +
Telegramm Nr. 340
  
  
 +
<p align="right">
 +
B e r l i n ,  den 31. Juli 1914<br>
 +
Aufg. 7 Uhr  • / .  p. m.<br>
 +
Eingetr. 8 Uhr  • / .  a. m. 1./8.</p>
 +
 +
 +
<center>
 +
C h i f f r e</center> 
 +
 +
 +
<blockquote>
 +
    Deutscher Botschafter in Petersburg meldet, daß heute die allgemeine Mobilisierung der gesamten russischen Armee und Flotte angeordnet worden ist.
 +
</blockquote>
 +
<blockquote>
 +
    Staatssekretär bat mich, Euer Exzellenz zu melden, er hoffe, selbstredend ohne unsere militärischen Operationen gegen Serbien dadurch zu schwächen, daß das Hauptgewicht unserer militärischen Aktion gegen Rußland gerichtet sein werde.</blockquote>
  
  

Latest revision as of 14:11, 19 March 2009

WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > III, 56. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 31. Juli 1914



Telegramm Nr. 340


B e r l i n , den 31. Juli 1914
Aufg. 7 Uhr • / . p. m.
Eingetr. 8 Uhr • / . a. m. 1./8.


C h i f f r e


Deutscher Botschafter in Petersburg meldet, daß heute die allgemeine Mobilisierung der gesamten russischen Armee und Flotte angeordnet worden ist.

Staatssekretär bat mich, Euer Exzellenz zu melden, er hoffe, selbstredend ohne unsere militärischen Operationen gegen Serbien dadurch zu schwächen, daß das Hauptgewicht unserer militärischen Aktion gegen Rußland gerichtet sein werde.



WWI Archive > Dokumente zum Kriegsausbruch > III, 56. Graf Szögyény an Grafen Berchtold, 31. Juli 1914