Nr. 274. Der Botschafter in Petersburg an das Auswärtige Amt, 27. Juli 1914

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 1 > Nr. 274.
Nr. 274
Der Botschafter in Petersburg an das Auswärtige Amt1

Telegramm 169                               Petersburg, den 27. Juli 19142

     Militärattaché meldet: Schwedischer Konsul Riga berichtet:
Düna-Münde ist von Minen gesperrt. Im Gebiet von Riga werden alle
Waggons entladen und der Militärverwaltung zur Verfügung gestellt.

                                                                 P o u r t a l è s


1 Nach der Entzifferung.
2 Aufgegeben in Petersburg 27. Juli 717 nachm., angekommen im Aus-
wärtigen Amt 1030 nachm.; Eingangsvermerk: 28. Juli vorm. Am 28. Juli
dem Generalstab, Admiralstab, Reichsmarineamt und Kriegsministerium
mitgeteilt; abgesandt durch Boten 1145 vorm.