Nr. 275. Der Botschafter in Petersburg an das Auswärtige, 27. Juli 1914

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 1 > Nr. 275.
Nr. 275
Der Botschafter in Petersburg an das Auswärtige Amt1

Telegramm 170                               Petersburg, den 27. Juli 19142

     Konsul Kiew meldet, heute nacht Artillerie in westlicher Richtung
abmarschiert, Kommandeur 11. Kavallerie-Division nach Garnisonort
Dubno abgereist. Börse stark beunruhigt, sonst öffentliche Meinung
nicht besonders erregt, die Presse gemäßigt, Streikagitation im Gange,
Konsulatschutz verstärkt.
                                                                      P o u r t a l è s


1 Nach der Entzifferung.
2 Aufgegeben in Petersburg 27. Juli 743 nachm., angekommen im Aus-
wärtigen Amt 1030 nachm.; Eingangsvermerk: 28. Juli vorm. Am 28. Juli
dem Generalstab, Admiralstab, Reichsmarineamt und Kriegsministerium
mitgeteilt, abgesandt durch Boten 1145 vorm. Entzifferung am 28. Juli ein
den Kaiser gesandt.