Nr. 568 Der Botschafter in Rom an das Auswärtige Amt, 1. August 1914

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 3 > Nr. 568.
Nr. 568
Der Botschafter in Rom an das Auswärtige Amt1

Telegramm 168                               Rom, den 1. August 19142
Dringend !

     Offiziöses Communique der Tribuna meldet : Die italienische
Regierung glaubt, daß Italien weder nach dem Buchstaben noch
nach dem Geist des Dreibundvertrags verpflichtet ist, an einem
Krieg teilzunehmen, der nicht den Charakter eines Verteidigungs-
krieges hat, behält sich jedoch vor, in der Folge zu prüfen, wie es
bei Wahrung der eigenen Interessen eine den Verbündeten günstige
Haltung einnehmen kann.
                                                                           F l o t o w


1 Nach der Entzifferung.
2 Aufgegeben in Rom 1. August 114 nachm., angekommen im Auswärtigen
Amt nachm. Eingangsvermerk: 1. August nachm. Dem Generalstab,
Kriegsministerium, Admiralstab und Reichsmarineamt mitgeteilt, abgesandt
durch Boten 2. August 1215 vorm. Wolffs telegraphisches Bureau legte
dem Auswärtigen Amt am 3. August den Wordaut des Gommuniques der
»Tribuna« mit der Anfrage vor, ob gegen Veröffentlichung desselben Be-
denken beständen. Darauf Randbemerkung Jagows, es komme darauf
an, »wieweit öffentliche Meinung schon vorbereitet ist«.