Nr. 685 Die Senatskommission für Reichs- und auswärtige Angelegenheiten der Freien und Hansestadt Hamburg an das Auswärtige Amt, 2. August 1914

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 3 > Nr. 685.
Nr. 685
Die Senatskommission für Reichs- und auswärtige Angelegenheiten der Freien und Hansestadt Hamburg an das Auswärtige Amt

Telegramm (ohne Nummer)           Hamburg, den 2. August 19141

     Im Anschluß an heutiges Telegramm2

     Hiesiger russischer Gesandter ist nebst gesamtem Gesandt-
schaftspersonal heute abend sieben Uhr zehn von hier nach Warne-
münde abgereist, um sich dort über Dänemark und Schweden nach
Rußland zu begeben.

          S e n a t s k o m m i s s i o n   f ü r   R e i c h s -   u n d   a u s w ä r t i g e
                                        A n g e l e g e n h e i t e n


1 Offenes Telegramm, aufgegeben in Hamburg 835 nachm., angekommen im
Auswärtigen Amt 1025 nachm. Eingangsvermerk: 2. August nachm Ab-
schrift lag dem Kaiser vor; ans Amt zurückgelangt: 3. August. Telegramm
wurde 3. August nochmals wiederholt.
2 Siehe Nr. 679.