Difference between revisions of "Nr. 127. Der Botschafter in Wien an das Auswärtige Amt, 23. Juli 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
 
Line 16: Line 16:
 
<sup>2</sup> Aufgegeben in Wien 1<sup>50</sup> nachm., angekommen im Auswärtigen Amt <br>
 
<sup>2</sup> Aufgegeben in Wien 1<sup>50</sup> nachm., angekommen im Auswärtigen Amt <br>
 
4<sup>0</sup> nachm. Eingangsvermerk: 23. Juli nachm. <br>
 
4<sup>0</sup> nachm. Eingangsvermerk: 23. Juli nachm. <br>
<sup>3</sup> Siehe Nr. 112<br>
+
<sup>3</sup> Siehe [[Nr. 112. Der Staatssekretär des Audwärtigen an den Botschafter in Wien, 22. Juli 1914|Nr. 112]]<br>

Latest revision as of 17:27, 10 June 2015

WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 1 > Nr. 127.
Nr. 127
Der Botschafter in Wien an das Auswärtige Amt1

Telegramm 96                               Wien, den 23. Juli 19142

     K. u. k. Regierung dankt wärmstens für Information. Baron
Giesl ist angewiesen, Übergabe um eine Stunde zu verschieben 3.

                                                       T s c h i r s c h k y


1 Nach der Entzifferung.
2 Aufgegeben in Wien 150 nachm., angekommen im Auswärtigen Amt
40 nachm. Eingangsvermerk: 23. Juli nachm.
3 Siehe Nr. 112