Nr. 174. Aufzeichnung des Unterstaatssekretärs des Auswärtigen, 25. Juli 1914

From World War I Document Archive
Revision as of 19:28, 30 May 2015 by Woodz2 (talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search
WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 1 > Nr. 174.
Nr. 174
Aufzeichnung des ünterstaatssekretärs des Auswärtigen1

                                                       Berlin, den 25. Juli 1914

     Auf Grund Wolff Nachricht haben S. M. folgenden Befehl
erteilt an Flotte heute morgen 9,30:
     »Kohlenübernahme beschleunigen, Flotte klarhalten zum Aus-
laufen.« Victoria Louise und Hansa (Schulschiff, z. Z. in Nor-
wegen) haben folgenden Befehl erhalten:
     »Seeklarmachen, Dampfruf für Heimreise. Befehl geheim-
halten.« 
     A [uswärtiges] A [mt] benachrichtigen v. Mueller.
     Adm. Stab hat an S. M. fol [gende] N [achricht] gegeben:
Vertrauensmann Portsmouth meldet heute 12 Uhr mittags, daß 2.
und 3. englische Flotte Besatzung reduziere bzw. außer Dienst
stelle.
     Marine-Attaché London berichtet: »Dislokation planmäßig,
soweit ihm bekannt, keine auffälligen Bewegungen«.
     Vorstehendes geht jetzt 61/2 p. m. ab an S. M,

                                                            Z i m m e r m a n n


1 Nach Zimmermanns Niederschrift. Eingangsvermerk des Auswärtigen Amts: 25. Juli nachm.