Nr. 225. Der Botschafter in Rom an das Auswärtige Amt, 26. Juli 1914

From World War I Document Archive
Revision as of 16:48, 4 June 2015 by Woodz2 (talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search
WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 1 > Nr. 225.
Nr. 225
Der Botschafter in Rom an das Auswärtige Amt1

Telegramm 25                         Fiuggi Fönte, den 26. Juli 19142

     Marquis di San Giuliano sagte mir mit Beziehung auf den Vor-
schlag Sir E. Greys zur Vermittelung bei Gefahr eines Konflikts
zwischen Rußland und Österreich, man müsse sich hüten, etwaige
Vermittelungsvorschläge Sir E. Greys kurz zurückzuweisen. Nach
seinem Charakter würde ihn das entmutigen und auf die andere
Seite treiben, während seine Mitwirkung jetzt kostbar sei.

                                                                 F l o t o w


1 Nach der Entzifferung.
2 Aufgegeben in Fiuggi Fönte 450 nachm., angekommen im Auswärtigen Amt
930 nachm. Eingangsvermerk: 26. Juli nachm.