Nr. 30 Die Gesandtschaft in Berlin an das Ministerium des Äußern

From World War I Document Archive
Revision as of 21:35, 10 October 2015 by Woodz2 (talk | contribs) (Created page with " WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 4 > Anhang IV Berichte, Telegramme und Telep...")

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search
WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 4 > Anhang IV. > Nr. 30
Nr. 30
Die Gesandtschaft in Berlin an das Ministerium des Äußern

Telephonische Mitteilung                     Berlin, den 2. August 19141

     Ultimatum in Petersburg übergeben. Bedingte Kriegserklärung
wahrscheinlich von Rußland unterschlagen und nicht an Botschaft
gelangt. Weder Antwort noch Empfangsbestätigung eingetroffen.
Da Feindseligkeiten an der Grenze begonnen, wird hier Kriegszustand
angenommen, und sind russischem Botschafter Pässe zugestellt.


1 Um 120 mittags mitgeteilt.