Difference between revisions of "Nr. 321 Der Staatsekretär des Auswärtigen an den Geschäftsträger in Bukarest, 28. Juli 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
m (Text replacement - "Kriegsausbruch 1914 — Volume 1" to "Kriegsausbruch 1914 — Volume 2")
 
Line 1: Line 1:
[[Main_Page | WWI Document Archive ]] > [[Official Papers]] > [[Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 &mdash; Volume 1]] > '''Nr. 321.'''<hr>
+
[[Main_Page | WWI Document Archive ]] > [[Official Papers]] > [[Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 &mdash; Volume 2]] > '''Nr. 321.'''<hr>
  
 
<center>Nr. 321</center>
 
<center>Nr. 321</center>

Latest revision as of 03:29, 5 August 2015

WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 2 > Nr. 321.
Nr. 321
Der Staatssekretär des Auswärtigen an den Geschäftsträger in Bukarest1

Telegramm 46                               Berlin, den 28. Juli 19142

     Zur Verwertung.
     Herr Beldiman hatte mir Herrn Bratianu zugegangene Nach-
richten mitgeteilt, denen zufolge Bulgarien Reservisten einberufe und
Truppen an rumänischer Grenze zusanunenzöge.

Hierzu telegraphiert Herr Michahelles :
          »Alle etwaigen . . . . . . . . . falsch und tendenziös3.« 
In gleichem Sinne berichtet der k. Botschafter in Wien.

                                                                 J a g o w


1 Nach dem Konzept. Entwurf von Bergens Hand.
2 930 nachm. zum Haupttelegraphenamt.
3 Hier ist der zweite Abschnitt von Michahelles' Telegramm vom 27. Juli
(Nr. 251) bis zum Worte »falsch« unter Beifügung der Worte »und ten-
denziös« hinter »falsch« eingefügt.