Difference between revisions of "Nr. 375 Der Staatsekretär des Auswärtigen an den Gesandten in Brüssel, 29. Juli 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
m (Text replacement - "Kriegsausbruch 1914 — Volume 1" to "Kriegsausbruch 1914 — Volume 2")
Line 1: Line 1:
[[Main_Page | WWI Document Archive ]] > [[Official Papers]] > [[Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 &mdash; Volume 1]] > '''Nr. 375.'''<hr>
+
[[Main_Page | WWI Document Archive ]] > [[Official Papers]] > [[Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 &mdash; Volume 2]] > '''Nr. 375.'''<hr>
  
 
<center>Nr. 375</center>
 
<center>Nr. 375</center>

Revision as of 03:30, 5 August 2015

WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 2 > Nr. 375.
Nr. 375
Der Staatssekretär des Auswärtigen an den Gesandten in Brüssel1

                                                       Berlin, den 29. Juli 19142

     Die diesem Erlaß beigefügte Anlage ersuche ich Ew. Hoch-
wohlgeb. ergebenst, sicher verschlossen aufzubewahren und erst zu
eröffnen, wenn Sie telegraphisch von hier aus dazu angewiesen werden.

     Den Empfang dieses Erlasses und der Anlage wollen Sie mir
telegraphisch bestätigen 3.

                                                                      v.  J a g o w


1 Nach dem Konzept. Entwurf von Stumms Hand, am 29. Juli von Stumm
und Zimmermann paraphiert.
2 Am 29. Juli mit einem verschlossenen Kuvert als Anlage (siehe Nr. 376)
durch Feldjäger abgesandt. Das Schreiben Nr. 375 ist als Erlaß 88, die
Anlage Nr. 376 als Erlaß 87 bezeichnet.
3 Der Gesandte in Brüssel bestätigt den Empfang am 30. Juli in einem
Telegramm an das Auswärtige Amt, aufgenommen im Berliner Haupt-
telegraphenamt 30. Juli 247 nachm., präsentiert im Auswärtigen Amt
336 nachm.