Difference between revisions of "Nr. 413 Der Reichskanzler an den Botschafter in Petersburg, 30. Juli 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
Line 22: Line 22:
 
<sup>1</sup> Nach dem Konzept von des Reichskanzlers Hand. <br>
 
<sup>1</sup> Nach dem Konzept von des Reichskanzlers Hand. <br>
 
<sup>2</sup> 12<sup>40</sup> nachm. zum Haupttelegraphenamt. <br>
 
<sup>2</sup> 12<sup>40</sup> nachm. zum Haupttelegraphenamt. <br>
<sup>3</sup> Hier ist das Telegramm des Zaren an den Kaiser vom 30. Juli (Nr. 390 <br>
+
<sup>3</sup> Hier ist das Telegramm des Zaren an den Kaiser vom 30. Juli ([[Nr. 390 Der Zar an den Kaiser, 30. Juli 1914|Nr. 390]] <br>
 
eingefügt.
 
eingefügt.

Revision as of 19:00, 9 July 2015

WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 1 > Nr. 413.
Nr. 413
Der Reichskanzler an den Botschafter in Petersburg1

Telegramm 146                               Berlin, den 30. Juli 19142

     Diese Nacht ist bei Sr. M. das nachstehende Telegramm des
Zaren eingetroffen:

          "Thank you heartily . . . . . . . . . understanding with us. Nicky3"

     S. M. bekunden mir fortgesetzt seine lebhafte Anerkennung
der Festigkeit und des Geschicks, mit der Ew. pp. in der gegen-
wärtigen Krisis agieren.

                                             B e t h m a n n   H o l l w e g



1 Nach dem Konzept von des Reichskanzlers Hand.
2 1240 nachm. zum Haupttelegraphenamt.
3 Hier ist das Telegramm des Zaren an den Kaiser vom 30. Juli (Nr. 390
eingefügt.