Difference between revisions of "Nr. 566 Der Botschafter in Rom an das Auswärtige Amt, 1. August 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
m (Text replacement - "Kriegsausbruch 1914 — Volume 1" to "Kriegsausbruch 1914 — Volume 3")
 
Line 1: Line 1:
[[Main_Page | WWI Document Archive ]] > [[Official Papers]] > [[Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 &mdash; Volume 1]] > '''Nr. 566.'''<hr>
+
[[Main_Page | WWI Document Archive ]] > [[Official Papers]] > [[Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 &mdash; Volume 3]] > '''Nr. 566.'''<hr>
  
 
<center>Nr. 566</center>
 
<center>Nr. 566</center>

Latest revision as of 22:17, 4 August 2015

WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 3 > Nr. 566.
Nr. 566
Der Botschafter in Rom an das Auswärtige Amt1

Telegramm 167                               Rom, den 1. August 19142

     Als ich heute Marquis di San Giuliano noch einmal auf unheil-
volle Wirkung italienischer Neutralitätsproklamierung auf alle Kreise
unseres Volkes hinwies, sagte Minister, beim Ministerpräsidenten
Salandra hätten wesentliche Rücksichten auf Monarchie bei diesem
Entschluß mitgesprochen. Teilnahme an einem Krieg, der gegen
die Interessen Italiens auf dem Balkan geführt würde, könnte unter
Umständen Monarchie hier fortfegen. Bezüglich Kompensationsfrage
fand ich Minister pessimistischer als sonst ; er meinte, schwierig sei,
Kompensationen zu finden. Valona wolle er auf keinen Fall, alles,
was Italien wolle, sei, daß Valona nicht in anderen Händen sei.
     Rücksichten auf England haben hiesige Haltung entschieden
beeinflußt. Minister meinte aber heute, er halte englische Teilnahme
am Krieg noch nicht für unbedingt entschieden, er glaube zu wissen,
daß jedenfalls Italiens Neutrahtät in England als ein Moment zu-
gunsten englischer Neutralität betrachtet werde.

                                                                           F l o t o w


1 Nach der Entzifferung.
2 Aufgegeben in Rom 130 nachm., angekommen im Auswärtigen Amt 521 nachm.
Eingangsvermerk : 1. August nachm.