Nr. 570 Der Botschafter in London an das Auswärtige Amt, 1. August 1914

From World War I Document Archive
Revision as of 17:53, 21 July 2015 by Woodz2 (talk | contribs) (Created page with " WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 1 > '''Nr. 570.'''<hr> Nr. 570 Der Botschaf...")

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search
WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 1 > Nr. 570.

Nr. 570

Der Botschafter in London an das Auswärtige Amt1

Telegramm 209 London, den 1. August 19142

Sofort Rom 7mtth. eben- so wie heutige Nach- mtttg. Telegramme. Da . Italien nach im 3Bund mitgeht soia[n]ge Angst vor Englands Gegner- schaft vorhanden ist. W.

Im Anschluß an Telegramm 2053 . Sir William Tyrrell war eben bei mir, um mir zu sagen, Sir E. Grcy wolle mir heute nachmittag Vorschläge für Neutralität Englands machen3 , selbst für den Fall, daß Wir mit Rußland Wie mit Frankreich Krieg hätten. Ich sehc Sir E. Grey um 330 und werde sofort berichten4 .

L i c h n o w s k y


1 Nach der Entzifferung. — Vgl. deutsches Weißbuch vom Mai 1915 S. 48. Aufgegeben in London 210 nachm., angekommen im Auswärtigen Amt 64 nachm. Eingangsvermerk: 1. August nachm. Entzifferung lag dem Kaiser vor, der darauf vermerkt: »830 N. M.« Im folgenden durch abweichenden Druck Hervorgehobenes vom Kaiser unterstrichen. Zu der kaiserlichen Randverfügung die Notiz Zimmermanns vom 2. August: »Allerh. Verfg. durch weitere Meldungen des Botschafters illusorisch geworden.« Tele- gramm wurde 80 nachm. dem Generalstab, Kriegsministerium, Admiralstab und Reichsmarineamt mitgeteilt. 2 Siehe Nr. 562. 3 Siehe Nr. 575, 578, 579, 596, 603, 630 und 631.