Difference between revisions of "Nr. 576 Die Botschaft in London an das Auswärtige Amt, 1. August 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
m (Text replacement - "Kriegsausbruch 1914 — Volume 1" to "Kriegsausbruch 1914 — Volume 3")
 
Line 1: Line 1:
[[Main_Page | WWI Document Archive ]] > [[Official Papers]] > [[Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 &mdash; Volume 1]] > '''Nr. 576.'''<hr>
+
[[Main_Page | WWI Document Archive ]] > [[Official Papers]] > [[Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 &mdash; Volume 3]] > '''Nr. 576.'''<hr>
  
 
<center>Nr. 576</center>
 
<center>Nr. 576</center>

Latest revision as of 22:51, 4 August 2015

WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 3 > Nr. 576.
Nr. 576
Die Botschaft in London an das Auswärtige Amt1

Telegramm 208                          London, den 1. August 19142

      Nach amtlichem Bericht hat Premierminister im Unterhause
gestern folgende Erklärung abgegeben :
      We have just heard, not from St. Petersburg, but from Germany
that Russia has proclaimed a general mobilisation of her army and
fleet and that in consequence of this martial law was to be pro-
claimed for Germany. We understand this to mean that mobili-
sation will follow in Germany, if Russian mobilisation is general
and is proceeded with. In the circumstances I should prefer not
to answer any questions till Monday next.

                                                                  G e r m a n   E m b a s s y

                                          Ü b e r s e t z u n g

      Wir haben soeben, nicht aus St. Petersburg, sondern aus Deutschland er-
fahren, daß Rußland eine allgemeine Mobilmachung seines Heeres und seiner
Flotte angeordnet hat, und daß infolge hiervon der Kriegszustand m Deutsch-
land erklärt werden soll. Dies bedeutet, wie wir annehmen, daß in Deutsch-
land die Mobilmachung folgen wird, wenn die russische Mobilmachung all-
gemein ist und fortgesetzt wird. Unter diesen Umständen würde ich es vor-
ziehen, bis nächsten Montag keine Frage zu beantworten.



1 Nach der Niederschrift des offen abgesandten Telegramms auf dem Ber-
liner Haupttelegraphenamt.
2 Aufgegeben in London 133 nachm., angekommen im Auswärtigen Amt 715
nachm. Eingangsvermerk: 1. August nachm.