Difference between revisions of "Nr. 651 Der Staatssekretär des Auswärtigen an den Gesandten in Lissabon, 2. August 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
m (Text replacement - "Kriegsausbruch 1914 — Volume 1" to "Kriegsausbruch 1914 — Volume 3")
 
Line 16: Line 16:
 
<sup>1</sup> Nach einer Abschrift des Konzepts. <br>
 
<sup>1</sup> Nach einer Abschrift des Konzepts. <br>
 
<sup>2</sup> Zum Haupttelegraphenamt 3<sup>0</sup> nachm. <br>
 
<sup>2</sup> Zum Haupttelegraphenamt 3<sup>0</sup> nachm. <br>
<sup>3</sup> Siehe Nr. 617.
+
<sup>3</sup> Siehe [[Nr. 617 Der Gesandte in Lissabon an das Auswärtige Amt, 2. August 1914|Nr. 617]].

Latest revision as of 02:40, 9 August 2015

WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 3 > Nr. 651.
Nr. 651
Der Staatssekretär des Auswärtigen an den Gesandten in Lissabon1

Telegramm 53                               Berlin, den 2. August 19142

     Sollte portugiesische Regierung diplomatische Beziehungen zu
uns abbrechen, bitte Gesandtschaft und deutsche Interessen ameri-
kanischer Gesandtschaft anvertrauen. Ew pp. Reiseweg Ihrem Er-
messen anheimgestellt3.
                                                                           J a g o w


1 Nach einer Abschrift des Konzepts.
2 Zum Haupttelegraphenamt 30 nachm.
3 Siehe Nr. 617.