Difference between revisions of "Nr. 654 Der Staatssekretär des Reichsmarineamts an den Staatssekretär des Auswärtigen, 2. August 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
m (Text replacement - "Kriegsausbruch 1914 — Volume 1" to "Kriegsausbruch 1914 — Volume 3")
 
Line 18: Line 18:
 
<sup>1</sup> Nach der Ausfertigung. <br>
 
<sup>1</sup> Nach der Ausfertigung. <br>
 
<sup>2</sup> Eingangsvermerk des Auswärtigen Amts: 2. August nachm. <br>
 
<sup>2</sup> Eingangsvermerk des Auswärtigen Amts: 2. August nachm. <br>
<sup>3</sup> Siehe Nr. 680. <br>
+
<sup>3</sup> Siehe [[Nr. 680 Das Haupttelegraphenamt an das Chiffrierbüro des Auswärtigen Amts, 2. August 1914|Nr. 680]]. <br>
<sup>4</sup> Siehe Nr. 657.
+
<sup>4</sup> Siehe [[Nr. 657 Entwurf eines nicht abgesandten Schreibens des Staatssekretärs des Auswärtigen an den Staatssekretär des Reichsmarineamts, 2. August 1914|Nr. 657]].

Latest revision as of 19:46, 8 August 2015

WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 3 > Nr. 654.
Nr. 654
Der Staatssekretär des Reichsmarineamts an den Staatssekretär des Auswärtigen1

                                             Berlin, den 2. August 19142
An den Herrn Staatssekretär des Auswärtigen Amtes.

     Nach Mitteilung des Reichspostamtes sind die englisch-
deutschen Kabelverbindungen von seilen Englands unterbrochen3 .
     Ew. Exz. bitte ich ergebenst um schriftliche Mitteilung, ob
wir uns infolge dieser Tatsache als im Kriegszustande befindlich
England gegenüber anzusehen haben4.
                                                                           v.   T i r p i t z


1 Nach der Ausfertigung.
2 Eingangsvermerk des Auswärtigen Amts: 2. August nachm.
3 Siehe Nr. 680.
4 Siehe Nr. 657.