Difference between revisions of "Nr. 729 Der Reichskanzler an den Geschäftsträger in Bukarest, 3. August 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
m (Text replacement - "Kriegsausbruch 1914 — Volume 1" to "Kriegsausbruch 1914 — Volume 3")
 
(One intermediate revision by the same user not shown)
Line 18: Line 18:
 
<sup>1</sup> Nach dem Konzept. Entwurf von Jagows Hand. <br>
 
<sup>1</sup> Nach dem Konzept. Entwurf von Jagows Hand. <br>
 
<sup>2</sup> 12<sup>5</sup> nachm. zum Haupttelegraphenamt.<br>  
 
<sup>2</sup> 12<sup>5</sup> nachm. zum Haupttelegraphenamt.<br>  
<sup>3</sup> Siehe Nr. 697. <br>
+
<sup>3</sup> Siehe [[Nr. 697 Der Reichskanzler an den Gesandten in Sofia, 3. August 1914|Nr. 697]]. <br>
<sup>4</sup> Siehe Nr. 868. <br>
+
<sup>4</sup> Siehe [[Nr. 868 Der Gesandte in Bukarest an das Auswärtige Amt, 5. August 1914|Nr. 868]]. <br>

Latest revision as of 15:18, 31 August 2015

WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 3 > Nr. 729.
Nr. 729
Der Reichskanzler an den Geschäftsträger in Bukarest1

Telegramm 71                               Berlin, den 3. August 19142
Dringend!

     Aussichtsreiche Verhandlungen mit Bulgarien über Bündnis-
anschluß schweben3. Bitte dies sofort König mitteilen und fragen,
ob vertragliche Verpflichtung Bulgariens, auf Dobrudscha zu ver-
zichten, solange Rumänien mit Dreibund geht, ihm genügt, und Ru-
mänien dann mit uns gegen Rußland geht. Größte Eile geboten4.
                                                       B e t h m a n n   H o l l w e g


1 Nach dem Konzept. Entwurf von Jagows Hand.
2 125 nachm. zum Haupttelegraphenamt.
3 Siehe Nr. 697.
4 Siehe Nr. 868.