Difference between revisions of "Nr. 754 Der italienische Botschafter an den Staatssekretär des Auswärtigen, 3. August 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
 
(2 intermediate revisions by the same user not shown)
Line 15: Line 15:
 
&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;Veuillez agréer, Monsieur le Secrétaire d'Etat, les assurances de <br>
 
&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;Veuillez agréer, Monsieur le Secrétaire d'Etat, les assurances de <br>
 
ma très-haute considération. <br>
 
ma très-haute considération. <br>
 +
&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;R. &nbsp; B o l l a t i <br>
  
&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;R. &nbsp; B o l l a t i <br>
+
&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;Ü b e r s e t z u n g <br>
 
 
&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;Ü b e r s e t z u n g <br>
 
  
 
&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;Herr Staatssekretär! <br>
 
&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;Herr Staatssekretär! <br>
Line 35: Line 34:
 
stab zur Kenntnisnahme übersandt, von diesem am gleichen Tage ins Amt <br>
 
stab zur Kenntnisnahme übersandt, von diesem am gleichen Tage ins Amt <br>
 
zurückgelangt. <br>
 
zurückgelangt. <br>
<sup>3</sup> Siehe Nr. 755.
+
<sup>3</sup> Siehe [[Nr. 755 Der König von Italien an den Kaiser, 3. August 1914|Nr. 755]].

Latest revision as of 00:59, 1 September 2015

WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 4 > Nr. 754.
Nr. 754
Der italienische Botschafter an den Staatssekretär des Auswärtigen1

                                                  Berlin, den 3. August 19142
                              Monsieur le Secrétaire d'Etat,

     J'ai l'honneur de transmettre ci-joint à Votre Excellence un
télégramme que Sa Majesté le Roi d'Italie, mon Auguste Souverain,
adresse à Sa Majeste l'Empereur d'Allemagne, Roi de Prusse3. Je
Vous serais très-obligé de vouloir bien le faire parvenir à Sa Très-
Haute Destination.
     Veuillez agréer, Monsieur le Secrétaire d'Etat, les assurances de
ma très-haute considération.
                                                                                     R.   B o l l a t i

                                             Ü b e r s e t z u n g

                              Herr Staatssekretär!

     Ich beehre mich, Ew. Exz. anbei ein Telegramm zu übersenden, das
der König von Italien, mein erhabener Herrscher, an S. M. den Deutschen
Kaiser, König von Preußen, richtet. Ich wäre Ihnen sehr verbunden, wenn
Sie es dem Höchsten Empfänger zukommen lassen wollten.
     Genehmigen Sie, Herr Staatssekretär, die Versicherung meiner vorzüg-
lichsten Hochachtung.                                                        R.   B o l l a t i


1 Nach der Ausfertigung.
2 Eingangsvermerk des Amts: 3. August nachm. Lag dem Kaiser vor, von
ihm am 3. August ins Amt zurückgelangt. Am 3. August dem General-
stab zur Kenntnisnahme übersandt, von diesem am gleichen Tage ins Amt
zurückgelangt.
3 Siehe Nr. 755.