Difference between revisions of "Nr. 782 Der Botschafter in London an das Auswärtige Amt, 3. August 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
(Created page with " WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 4 > '''Nr. 782.'''<hr> <center>Nr. 782</cente...")
 
 
Line 21: Line 21:
 
an den Kaiser gesandt. Am 3. August dem Generalstab, Kriegsministerium, <br>
 
an den Kaiser gesandt. Am 3. August dem Generalstab, Kriegsministerium, <br>
 
Admiralstab und Reichsmarineamt mitgeteilt. <br>
 
Admiralstab und Reichsmarineamt mitgeteilt. <br>
<sup>3</sup> Siehe Nr. 677 und 710.
+
<sup>3</sup> Siehe [[Nr. 667 Der Staatssekretär des Auswärtigen an den Botschafter in London, 2. August 1914|Nr. 677]] und [[Nr. 710 Der Staatssekretär des Auswärtigen an den Botschafter in London, 3. August 1914|710]].

Latest revision as of 23:41, 2 September 2015

WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 4 > Nr. 782.
Nr. 782
Der Botschafter in London an das Auswärtige Amt1

Telegramm 241                               London, den 3. August 19142

     Foreign Office mitteilt, daß französischer Botschafter auf Grund
telegraphischer Weisung aus Paris amtlich mitgeteilt habe, die
Meldung, 80 französische Offiziere in deutscher Uniform hätten ver-
sucht, die niederländisch-deutsche Grenze bei Geldern in Automobilen
zu überschreiten, sei durchaus unbegründet3.

                                                                      L i c h n o w s k y


1 Nach der Ausfertigung des Haupttelegraphenamts.
2 Aufgegeben in London 60 nachm., angekommen im Auswärtigen Amt
810 nachm. Eingangsvermerk: 3. August nachm. Abschrift am 4. August
an den Kaiser gesandt. Am 3. August dem Generalstab, Kriegsministerium,
Admiralstab und Reichsmarineamt mitgeteilt.
3 Siehe Nr. 677 und 710.