Difference between revisions of "Nr. 791 Der Staatssekretär des Auswärtigen an den Gesandten in Brüssel, 3. August 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
(Created page with " WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 4 > '''Nr. 791.'''<hr> <center>Nr. 791</cente...")
 
 
Line 19: Line 19:
 
<hr>
 
<hr>
 
<sup>1</sup> Nach dem Konzept. Entwurf von Zimmermanns Hand. Vgl. dazu Moltkes <br>
 
<sup>1</sup> Nach dem Konzept. Entwurf von Zimmermanns Hand. Vgl. dazu Moltkes <br>
Mitteilung Nr. 788. <br>
+
Mitteilung [[Nr. 788 Der Chef des Generalstabs der Armee an das Auswärtige Amt, 3. August 1914|Nr. 788]]. <br>
 
<sup>2</sup> 10<sup>35</sup> nachm. zum Haupttelegraphenamt.
 
<sup>2</sup> 10<sup>35</sup> nachm. zum Haupttelegraphenamt.

Latest revision as of 00:03, 3 September 2015

WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 4 > Nr. 791.
Nr. 791
Der Staatssekretär des Auswärtigen an den Gesandten in Brüssel1

Telegramm 48                               Berlin, den 3. August 19142
Dringend !

     Ew. pp. wollen morgen Dienstag, 4. August, 6 Uhr morgens
der belgischen Regierung mitteilen, daß wir zu unserem Bedauern
durch ihr ablehnendes Verhalten unseren wohlmeinenden Vorschlägen
gegenüber gezwungen sein werden, die von uns als unumgänglich
notwendig dargelegten Sicherheitsmaßregeln gegen französische Be-
drohung, wenn es sein muß, mit Waffengewalt zur Ausführung zu
bringen.
                                                                                J a g o w


1 Nach dem Konzept. Entwurf von Zimmermanns Hand. Vgl. dazu Moltkes
Mitteilung Nr. 788.
2 1035 nachm. zum Haupttelegraphenamt.