Nr. 835 Der Botschafter in London an das Auswärtige Amt, 4. August 1914

From World War I Document Archive
Revision as of 11:00, 20 August 2015 by Woodz2 (talk | contribs)

Jump to: navigation, search
WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 4 > Nr. 835.
Nr. 835
Der Botschafter in London an das Auswärtige Amt1

Telegramm 250                               London, den 4. August 19142

also wird er es nun
endlich glauben !
armer Lichnowsky

     Erfahre soeben, daß belgischer Gesandter
Foreign Office Einrücken deutscher Truppen in
Belgien angezeigt hat.
     Unterredung mit Sir William Tyrrell bestätigt
meinen Eindruck, daß nach Eintreffen der Nach-
richt über ernste deutsch-belgische Zusammenstöße
auf Fortdauer der englischen Neutralität nicht ge-
rechnet werden kann und Abbruch Beziehungen
alsdann bevorstehen dürftet3.
                                                       L i c h n o w s k y


1 Nach der Entzifferung.
2 Aufgegeben in London 223 nachm., angekommen im Auswärtigen Amt
529 nachm Eingangsvermerk: 4. August nachm. Entzifferung am 4. August
dem Kaiser vorgelegt, am gleichen Tage ins Amt zurückgelangt. Lichnowskys
Telegramm wurde am 4. August dem Generalstab, Kriegsministerium,
Admiralstab und Reichsmarineamt mitgeteilt.
3 Siehe Nr. 819 und 820.