Nr. 866 Der Staatssekretär des Auswärtigen an den Gesandten in Sofia, 5. August 1914

From World War I Document Archive
Revision as of 16:58, 28 August 2015 by Woodz2 (talk | contribs) (Created page with " WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 4 > '''Nr. 866.'''<hr> <center>Nr. 866</cente...")

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search
WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 4 > Nr. 866.
Nr. 866
Der Staatssekretär des Auswärtigen an den Gesandten in Sofia1

                                                  Berlin, den 4. August 19142

     Für den Fall, daß unsere Verhandlungen mit Bulgarien zu dem
erhofften Ergebnis führen sollten, beehre ich mich, Ew. pp. anbei
eine von Sr. M. vollzogene Vollmacht und Allerhöchste Ratifikations-
u künde3 zu übersenden. Mit der Ratifikationsurkunde würde ge-
gebenenfalls dort eine Abschrift des Vertragstextes durch Schnur
und Siegel zu verbinden sein. Sollten in den beiden Urkunden
irgendwelche formalen Abänderungen notwendig sein, so bitte ich
Ew. pp., dieselben dort kurzer Hand vorzunehmen. Gegebenenfalls
würde ich der Einreichung einer Abschrift des endgültigen Textes
entgegensehen. Zum Austausch der Ratifikationsurkunden wollen
Ew. pp. erst auf eine besondere telegraphische Ermächtigung hin schreiten.
     Den Empfang dieses Erlasses bitte ich mir telegraphisch zu
bestätigen.
                                                                                J a g o w


1 Nach dem Konzept. Entwurf von Legationssekretär v. Tiedemann mit
Ä derungen und Ergänzungen Rosenbergs.
2 Abgesandt am 5. August durch Feldjäger.
3 Die vom Kaiser am 5. August vollzogene Vollmacht und Ratifikations-
urkunde lagen bei. Auf der Vollmacht der Randvermerk »Vollmacht auch
gültig für den zustandegekommenen Vertrag v. 6. 9. 15.« Siehe auch Nr. 865.