Difference between revisions of "Nr. 870 Der Staatssekretär des Reichsmarineamts an den Staatssekretär des Auswärtigen, 5. August 1914"

From World War I Document Archive
Jump to: navigation, search
(Created page with " WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 4 > '''Nr. 870.'''<hr> <center>Nr. 870</cente...")
 
 
Line 22: Line 22:
 
<sup>1</sup> Nach der Ausfertigung. <br>
 
<sup>1</sup> Nach der Ausfertigung. <br>
 
<sup>2</sup> Eingangsvermerk: 5. August vorm. <br>
 
<sup>2</sup> Eingangsvermerk: 5. August vorm. <br>
<sup>3</sup> Siehe Nr. 860, 871, 874, 875, 877 bis 879.
+
<sup>3</sup> Siehe [[Nr. 860 Aufzeichnung des Vortragenden Rats im Auswärtigen Amt von Bergen, 4. August 1914|Nr. 860]], [[Nr. 871 Aufzeichnung des Vortragenden Rats im Auswärtigen Amt von Bergen, 5. August 1914|871]], [[Nr. 874 Der Staatssekretär des Auswärtigen an den Botschafter in Wien, 5. August 1914|874]], [[Nr. 875 Der Staatssekretär des Auswärtigen an den Staatssekretär des Reichsmarineamts, 5. August 1914|875]], [[Nr. 877 Der Botschafter in Wien an das Auswärtige Amt, 5. August 1914|877]] bis [[Nr. 879 Die österreichisch-ungarische Botschaft an das Auswärtige Amt, 6. August 1914|879]].

Latest revision as of 02:41, 3 September 2015

WWI Document Archive > Official Papers > Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 — Volume 4 > Nr. 870.
Nr. 870
Der Staatssekretär des Reichsmarineamts an den Staatssekretär des Auswärtigen1

Ganz geheim !                               Berlin, den 4. August 19142

     Ich halte es für dringend notwendig, daß wir von Österreich
verlangen, daß auch Österreich die Kriegserklärung gegen Frank-
reich, Rußland und England sofort ausspricht3.

     Im Mittelmeer liegt der Fall jetzt schon so, daß »Goeben« und
»Breslau« von englischer Übermacht bedrängt werden und dringend
der Unterstützung durch österreichische Flotte bedürfen, die zu ge-
währen Österreich ohne Kriegserklärung formale Schwierigkeiten
macht.

                                                                           v.   T i r p i t z


1 Nach der Ausfertigung.
2 Eingangsvermerk: 5. August vorm.
3 Siehe Nr. 860, 871, 874, 875, 877 bis 879.